Salbe für die Nase - Gebrauchsanweisung

Mandelentzündung

Zusätzlich zu den beliebten Tropfen und Sprays gegen Erkältungen können spezielle Salben zur Behandlung und Vorbeugung von Erkältungen verwendet werden. Diese Therapien haben einen entscheidenden Vorteil: Sie gelangen nach der Anwendung nicht in den Kehlkopf, wie dies häufig bei Flüssigkeitstropfen der Fall ist. Antivirale Nasensalbe hilft bei der Vorbeugung von Grippe und Erkältungen bei Kindern, lindert allergische Rhinitis und anhaltende Rhinitis.

Arten von Nasensalben

Es gibt viele Mittel zur Behandlung der Nasopharyngealschleimhaut. Dies kann eine Nasensalbe gegen Viren, ein Balsam zur Behandlung einer bakteriellen Rhinitis oder ein antivirales Medikament zur Behandlung von Grippesymptomen oder Erkältungssymptomen sein. Nach dem Wirkprinzip können solche Arzneimittel in mehrere Gruppen eingeteilt werden:

  • Zur Behandlung von Grippesymptomen, ARVI, Erkältungen. Zur Vorbeugung von saisonalen Viruserkrankungen der Atemwege, die besonders bei der Behandlung von Kindern beliebt sind.
  • Allergische Rhinitis Heilmittel. Verhindert das Eindringen von Allergenen und lindert unangenehme Allergiesymptome.
  • Antiseptische Präparate. Zur Behandlung von bakteriellen Infektionen.
  • Produkte mit komplexer Zusammensetzung. Wird in der komplexen Therapie verwendet.

Zur Vorbeugung von Erkältungen

Diese Gruppe von Arzneimitteln hat antimikrobielle, entzündungshemmende und antiseptische Wirkungen. Solche Produkte bilden eine unsichtbare Barriere, die verhindert, dass Viren und Bakterien in die Luft gelangen. Eine Salbe in der Nase zur Vorbeugung von Erkältungen sollte vor dem Gehen ins Freie aufgetragen werden. Die beliebtesten Mittel zur Vorbeugung sind: Oxolinsalbe, Infagel, Tuya, Doctor Mom, Zvezdochka Balsam, Antivir.

Von einer Erkältung

Heilmittel gegen Erkältungen werden anhand der Ursache ihres Auftretens, der Begleitsymptome und des Prinzips der Salbenzubereitung ausgewählt. Z.B:

  • Bei bakterieller Rhinitis sind Antibiotika wirksam: Bactroban, Tetracyclin, Levomekol.
  • Um die Nebenhöhlen mit viraler Rhinitis aufzuwärmen, helfen Mittel, die auf pflanzlichen Bestandteilen basieren: Pinosol, Fleming, Tuya.
  • Mittel chemischen Ursprungs helfen, die Symptome einer Erkältung schnell zu beseitigen und Entzündungen zu lindern. Dies ist die Droge Vinilin, Miramistin, Ichthyol Salbe.
  • Bei chronischer Rhinitis, Verdacht oder genau festgelegter Sinusitis wird eine Vishnevsky-Salbe verschrieben. Das Medikament wird in Form einer Kompresse verwendet, die nur als Kompresse angewendet wird und Wattestäbchen mit Balsam auf die Flügel der Nase und der Nasennebenhöhlen legt.

Für Allergien

Bei einer allergischen Schnupfen werden auch Salben verwendet. Solche Produkte werden in der Regel direkt in der Apotheke auf ärztliche Verschreibung hergestellt. Die Zusammensetzung von Antiallergika umfasst die folgenden Komponenten: Menthol, Diphenhydramin, Vaseline, Novocain, Zinkoxid. Antiallergischer Rhinitis-Balsam hilft, die Schwellung der Schleimhaut sofort zu lindern und fördert eine bessere Schleimabgabe. Ein akuter Allergieanfall hilft bei der Entfernung der Hydrocortison-Salbe. Sie können sie jedoch nur nach Rücksprache mit einem Arzt anwenden.

Antivirale und antiseptische Nasensalben

Kombinationen mit antiseptischen Eigenschaften enthalten häufig Antibiotika. Sie helfen bei der Bekämpfung von Staphylokokken und einigen anderen Infektionen, die durch anhaltende Rhinitis, Schmerzen und Schleimhautentzündungen gekennzeichnet sind. Antivirale Nasensalben helfen, Infektionen während Epidemien von Infektionskrankheiten zu vermeiden. Diese Medikamente werden in den Anfangsstadien der Krankheit wirksam sein, da sie einzelne Viruspartikel aus der Schleimhaut entfernen können..

Tetracyclin

Dieses antimikrobielle Breitbandmittel wird zur Behandlung von bakterieller Rhinitis eingesetzt. Gemäß den Anweisungen wird nicht empfohlen, das Medikament mehr als dreimal täglich anzuwenden, und der maximale Behandlungsverlauf sollte 7 Tage nicht überschreiten. Es ist zu beachten, dass die aktive Komponente des Arzneimittels (Tetracyclin) nicht gegen Viren und Pilze wirksam ist.

Tetracyclin sollte nicht angewendet werden, wenn die Schleimhaut, Blutkrusten, Kratzer oder Wunden beschädigt sind. Die Bestandteile des Arzneimittels werden in den systemischen Kreislauf aufgenommen, daher kann das Arzneimittel bei längerem Gebrauch die Arbeit der inneren Organe nachteilig beeinflussen und viele Nebenwirkungen verursachen. Das Arzneimittel ist für schwangere Frauen während der Stillzeit zur Behandlung von Kindern unter 6 Jahren verboten.

  • Nützliche Eigenschaften von rotem Kaviar für Männer, schwangere Frauen und Kinder
  • Diät-Tabelle Nummer 1
  • So entfernen Sie eine Fettschürze mit Selbstmassage

Levomekol

Das Medikament wird in Gegenwart eines eitrigen Ausflusses mit gemischter pathogener Flora verschrieben. Levomekol wird mit Turunda (Wattestäbchen) imprägniert, die vorsichtig in die Nasengänge eingeführt werden. Die therapeutische Wirkung wird erreicht, wenn sich die Tampons mindestens vier Stunden in der Nase befinden. Die Eingriffe werden täglich durchgeführt, bis die Nebenhöhlen vollständig von eitrig-nekrotischen Massen befreit sind. Der Nachteil des Arzneimittels ist, dass es während der Schwangerschaft und bei Kindern nicht angewendet werden kann. Bei erhöhter Empfindlichkeit des Körpers können Nebenwirkungen auftreten: Juckreiz, Brennen, Hautausschlag.

Hyoxyson

Es ist eine komplexe Nasensalbe mit antibakterieller Wirkung zur äußerlichen Anwendung. Es enthält zwei Wirkstoffe: Hydrocortison mit antiallergischer, juckreizhemmender und entzündungshemmender Wirkung sowie Oxytetracyclinhydrochlorid, ein Antibiotikum, das gegen grampositive und gramnegative Bakterien wirkt. Das Prinzip der Behandlung mit Gyoksizon ist das gleiche wie mit Levomekol. Die maximale Behandlungsdauer beträgt 7-10 Tage. Bei längerer Anwendung verursacht das Medikament systemische Nebenwirkungen.

Oxolinic

Das Medikament auf Oxolinbasis ist hochwirksam gegen viele Formen von Influenza und Herpesviren. Die Hauptindikationen für die Anwendung sind: Herpes simplex, Psoriasis, virale Rhinitis. Um Influenzasalben in der Nase vorzubeugen, muss vor jedem Gehen eine dünne Schicht aufgetragen werden. Der Vorteil des Arzneimittels ist, dass es keine Kontraindikationen für die Verwendung hat. Manchmal kann jedoch nach der Anwendung ein leichtes Brennen in der Nase auftreten.

Synthomycin

Dieses Mittel wird zur Behandlung von Verbrennungen und Schürfwunden angewendet, die von Gewebenekrose und Ödemen begleitet werden. Ärzte verschreiben jedoch häufig ein Medikament gegen Exazerbationen von Sinusitis und Sinusitis. Synthomycin-Gel entfernt Verstopfungen gut, ohne dass die Schleimhäute austrocknen. Die Hauptvorteile des Arzneimittels sind ein akzeptabler Preis, ein Minimum an Nebenwirkungen. Aufgrund des Inhalts von Antibiotika kann es jedoch nicht während der Schwangerschaft, Stillzeit, Leber- oder Nierenversagen bei der Behandlung von Säuglingen angewendet werden.

Homöopathische Nasensalben

Arzneimittel dieser Gruppe sind sehr beliebt, da sie fast nie Nebenwirkungen hervorrufen und keine Kontraindikationen aufweisen. Homöopathische Arzneimittel werden häufig bei der Behandlung von schwangeren Frauen und Kindern eingesetzt. Sie enthalten natürliche Inhaltsstoffe: Kräuter, Pflanzenextrakte oder Extrakte wirken immunstimulierend auf den Körper.

Dr. Mom

Diese Nasensalbe für eine laufende Nase ist ein hervorragendes Beispiel für eine hochwirksame Kombination aus Muskatnuss, Terpentin, Kampfer, Menthol, Eukalyptus und Thymol. Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, wird das Mittel 10 Tage lang dreimal täglich auf die Flügel der Nase und der Schläfen aufgetragen. Eine gute Verträglichkeit des Arzneimittels, relativ niedrige Kosten und Verfügbarkeit können als positiver Punkt angesehen werden. Nachteile: Das Produkt kann nicht zur Behandlung von Kindern unter 3 Jahren während der Schwangerschaft verwendet werden.

Tuya Salbe

Diese Zubereitung besteht aus Propolis, Kamille, Flachs, Thuja, Alkoholextrakt, Palmöl und Glycerin. Dank dessen hat das Medikament eine weit verbreitete Verwendung bei der Behandlung von Grippesymptomen, Exazerbationen von Sinusitis oder Sinusitis gefunden. Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, sollte das Medikament dreimal täglich mit einer dünnen Schicht auf die Nasenwurzeln aufgetragen werden. Der maximale Therapieverlauf beträgt 7 Tage. Thuja wird von Patienten gut vertragen, wird jedoch nicht für Allergiker und Kinder unter drei Jahren empfohlen.

Mit Propolis

Die weiche Droge mit dem unprätentiösen Namen "Propolis Ointment" hat viele positive Bewertungen gesammelt. Ein homöopathisches Mittel auf der Basis von Gelée Royale-Tinktur ist zur komplexen Behandlung von Dermatitis, Dermatosen, Ekzemen, chronischer und akuter Rhinitis vorgesehen. Der Vorteil des Arzneimittels besteht darin, dass es keine Kontraindikationen oder Nebenwirkungen aufweist, mit Ausnahme einer Allergie gegen Honig und seiner Manifestationen.

  • Behandlung der anfänglichen Psoriasis bei Auftreten von Symptomen
  • Wie man die Haarspitzen zu Hause färbt
  • Aubergine mit Tomaten und Knoblauch für die Wintervorbereitung. Auberginensalat Rezepte für den Winter mit einem Foto

Nasensalben mit Menthol und Eukalyptus

Homöopathische Mittel, die auf der Basis von Menthol und Eukalyptus entwickelt wurden, tragen dazu bei, den Schleimausfluss aus der Nase zu verringern. Sie wirken entzündungshemmend und ablenkend, wärmen sich gut auf und lindern Schwellungen. Der einzige und Hauptnachteil solcher Fonds besteht darin, dass sie häufig allergische Reaktionen hervorrufen und nicht für Menschen mit Überempfindlichkeit geeignet sind..

Pinosol

Dies ist die beliebteste Salbe gegen verstopfte Nase. Die Zusammensetzung von Pinosol ist völlig natürlich und umfasst: Kiefernöl, Eukalyptus, Minzextrakt. Ein Balsam wird verschrieben, um die Symptome einer akuten Rhinitis unter Bildung von Krusten aus der Trockenheit der Schleimhaut zu beseitigen und verschiedene Zustände nach Operationen in der Nasenhöhle zu lindern. Es ist besser, Pinosol gemäß den Anweisungen mit Hilfe von Wattestäbchen 7 bis 14 Tage lang zwei- bis dreimal täglich in einer dünnen Schicht aufzutragen. Unter den Kontraindikationen bemerken Ärzte:

  • Kinderalter bis zu 2 Jahren;
  • allergischer Schnupfen;
  • Überempfindlichkeit gegen Zusammensetzung.

Evamenol

Menthol und Eukalyptus, die Teil dieses Arzneimittels sind, wirken lokal reizend und entzündungshemmend. Evamenol wird bei akuter und chronischer Rhinitis innerhalb von 5 bis 10 Tagen verschrieben, wobei der Wirkstoff die Nasengänge zweimal täglich behandeln muss. Ein großes Plus des Medikaments ist, dass es für schwangere Frauen völlig sicher ist. Das Mittel ist jedoch nicht für die Behandlung von Kindern unter zwei Jahren mit allergischer Rhinitis verschrieben.

Boromenthol

Die Hauptbestandteile dieses Medikaments sind Menthol, Vaseline und Borsäure. Das Medikament wird verschrieben, um Entzündungen bei verschiedenen Erkrankungen der oberen Atemwege und zur Schmerzlinderung bei Sinusitis zu beseitigen. Das Arzneimittel wird nicht zur Therapie bei Kindern unter fünf Jahren und Personen mit Überempfindlichkeit gegen Menthol empfohlen. Vor dem Start müssen die Nasengänge mit Meerwasser oder anderen Nasenlösungen gereinigt werden.

Vasokonstriktor Nasensalben

Diese Gruppe von Arzneimitteln führt bei topischer Anwendung zu einer Verengung der Blutgefäße, lindert Schwellungen der Schleimhaut, nasopharyngeale Hyperämie, reduziert den Nasenausfluss und erleichtert das Atmen. In der Regel haben solche Medikamente eine komplexe chemische Zusammensetzung, mehrere Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Aus diesen Gründen ist es nur nach Rücksprache mit einem HNO-Arzt möglich, Mittel auf der Basis von Vasokonstriktor-Komponenten zu verwenden..

Galazolin

Es ist ein Vasokonstriktor-Gel zur topischen Anwendung in der HNO-Praxis. Der Hauptwirkstoff von Xylometazolinhydrochlorid beginnt 5-10 Minuten nach der Anwendung zu wirken und seine therapeutische Wirkung hält 10 Stunden an. Das Medikament hat eine lange Liste von Indikationen: allergische und bakterielle Rhinitis, virale laufende Nase, Heuschnupfen, chronische Sinusitis. Aufgrund der Tatsache, dass Galazolin eine komplexe Zusammensetzung hat, wird nicht empfohlen, es für Kinder unter 12 Jahren und für:

  • atrophische Rhinitis;
  • Überempfindlichkeit gegen die Zusammensetzung;
  • Schwangerschaft;
  • Stillen;
  • schwere Atherosklerose;
  • arterieller Hypertonie;
  • Tachykardie;
  • nach der Operation.

Preis für Nasensalbe

Sie können Medikamente für die Nase in jeder Region Russlands über Apothekenketten kaufen oder in einem Katalog in einem Online-Shop bestellen. Lesen Sie beim Kauf über die Website die Bewertungen anderer Käufer, um sich von der Qualität des bereitgestellten Produkts zu überzeugen. Die Kosten solcher Medikamente für Moskau und St. Petersburg sind in der Tabelle aufgeführt:

Top 10 Salben für die Nasenschleimhaut

Die menschliche Nase ist im Wesentlichen das Tor zur Infektion. Es überrascht nicht, dass es häufig Wunden, Entzündungen, Krusten oder andere Schäden entwickelt. Um die Schutzeigenschaften wiederherzustellen, benötigen Sie eine Salbe für die Nasenschleimhaut. Es gibt verschiedene Arten von Medikamenten: feuchtigkeitsspendend, wundheilend, antiviral, antimikrobiell, antimykotisch, hormonell. Eine Liste und einen Überblick über die besten Salben finden Sie weiter.

Sorten von Drogen

Schleimhautschäden können aus verschiedenen Gründen auftreten. Am häufigsten ist trockene Luft im Raum und infolgedessen Verhärtung von Sekreten, Krusten, ungenauer Beseitigung, Wunden. Darüber hinaus treten bei Infektionskrankheiten häufig Wunden in der Nase auf: ARVI, Herpes, Furunkulose, Sykose. Andere häufige Ursachen sind allergische Reaktionen, Ekzeme, Nasenwachstum, mechanische Reizungen wie eine schwere laufende Nase.

Für jeden speziellen Fall wird die gewünschte Salbenart ausgewählt:

  • feuchtigkeitsspendend;
  • antimikrobiell (es ist auch antiseptisch, heilend);
  • hormonell;
  • gegen einen bestimmten Erreger: antimykotisch, antibakteriell, antiviral.

Die Zubereitungen zeichnen sich durch Wirkstoff, Konsistenz, Wirkung aus. Die falsche Wahl kann die Situation verschlechtern. In einigen Fällen ist es völlig verboten, Schleim mit Salbe zu behandeln..

Wann und wann nicht

Jede Salbe hat eine fettige Basis. Es entsteht eine Art Film auf der Oberfläche der Schleimhaut, der einerseits die Wirkung des Wirkstoffs verlängert und andererseits die Haare der Schutzfunktionen beraubt und einen Treibhauseffekt erzeugt. In Ausnahmefällen wird daher empfohlen, die Nasenschleimhaut mit Salbe zu behandeln. Ihre Verwendung ist in folgenden Situationen strengstens untersagt:

  • offene blutende Wunde in der Nase;
  • Allergie gegen einen Bestandteil des Arzneimittels.

Salbe als Darreichungsform ist am gefragtesten bei Wunden, die von Schälen, Austrocknen der Schleimhaut und der Bildung von Krusten in der Nase begleitet werden. In anderen Fällen sind flüssige Zubereitungen bevorzugter: Waschlösungen, Tropfen, Sprays.

Top 10 Fonds

Vor dem Auftragen der Salbe auf die Schleimhäute müssen diese gereinigt werden. Verwenden Sie dazu Kochsalzlösungen: physiologische, Aquamaris, Salin, Humer, Dolphin mit Meerwasser. Beim Waschen muss der Kopf entgegen der Einführung der Flüssigkeit nach vorne und zur Seite geneigt werden. Putzen Sie sich nach ein paar Minuten die Nase. Das Verfahren selbst fördert übrigens die Heilung, Hydratation und Wiederherstellung der Schleimhaut. Daher können Sie sich bei flachen Wunden und etwas Trockenheit nur auf sie beschränken.

Lassen Sie uns die pharmazeutischen Präparate genauer betrachten. Das Sortiment an Nasensalben ist recht groß. Viele von ihnen haben einen kombinierten Effekt, das heißt, sie lösen mehrere Probleme gleichzeitig..

Solcoseryl

Natürliche Heilsalbe. Es ist besser, ein Gel für die Nase zu verwenden. Solcoseryl fördert die Geweberegeneration, stellt die Schutzfunktionen wieder her und verbessert den Sauerstofftransport. Das Medikament kann auch verwendet werden, um die Schleimhaut mit Krusten, Erosionen und atrophischen Bereichen zu befeuchten. Die Nasenhöhle wird mit einem Ohrstöpsel nicht sehr tief behandelt. Häufigkeit der Anwendung - 2-3 mal am Tag.

Sinaflan

Es wird hauptsächlich zum Schälen der Nasenflügel und der Umgebung verwendet. Die Salbe gehört zur Kategorie der Hormone, sie schützt vor Trockenheit mit Ekzemen, Dermatitis. Darüber hinaus lindert es Entzündungen, beseitigt Juckreiz. Trotz der hormonellen Basis wird es praktisch nicht absorbiert und sammelt sich nicht im Körper an. Wenden Sie Sinaflan äußerlich nicht mehr als 4-5 mal täglich punktuell an. Sucht kann bei längerem Gebrauch auftreten.

Flemings Salbe

Entzündungshemmendes antimikrobielles Medikament auf pflanzlicher Basis. Es wird zur Behandlung von bakteriellen Infektionen der Nasenhöhle, allergischer und vasomotorischer Rhinitis angewendet. Flemings Salbe heilt und desinfiziert die Schleimhäute. Nicht kontraindiziert für schwangere Frauen und Kinder. 2-3 mal täglich mit einem Wattestäbchen auftragen.

Acyclovir

Die Salbe wird bei Wunden in Form von Blasen mit transparentem Inhalt - Herpes - verwendet. Acyclovir wirkt antiviral, lindert Hautausschläge und beschleunigt die Genesung. Alle 12 Stunden wird eine kleine Salbe auf die Nasenschleimhaut aufgetragen. Gegenanzeigen: Schwangerschaft, Allergien, Nierenversagen.

Levomekol

Die Salbe wird bei eitrigen Läsionen, Furunkeln, Verbrennungen und Geschwüren angewendet. Es hilft hauptsächlich, Entzündungen in der Nase loszuwerden. Bezieht sich auf die Kategorie der Antibiotika. Zur Behandlung wird 2-4 mal täglich eine dicke Salbenschicht auf die Mullturunda aufgetragen und dann 15 Minuten lang in das Nasenloch eingeführt. Es ist ratsam, sich auf diese Seite zu legen, um die Blutversorgung zu verbessern. Die Nasenlöcher werden abwechselnd behandelt.

Pinosol

Die Salbe hat eine fettige Basis, einen angenehmen Mentholgeruch. Schützt die Schleimhaut gut vor dem Austrocknen, beispielsweise in einem klimatisierten oder beheizten Raum, nach einer Operation usw. Pinosol hat eine milde antimikrobielle Wirkung. Die Salbe wird 3-4 mal täglich auf die Vorderseite der Nasenschleimhaut aufgetragen. Das Medikament wird nicht zur Anwendung bei Allergien empfohlen..

Boromenthol

Eine revitalisierende Salbe, die seit 1967 hergestellt wird. Beseitigt das unangenehme Gefühl von Trockenheit, lindert Reizungen und stellt die Nasenatmung aufgrund eines leichten Vasokonstriktoreffekts wieder her. Kann als Weichmacher zum Entfernen von Krusten verwendet werden. Das Medikament ist kontraindiziert bei Verletzungen, Wunden in der Nase. Boromentholsalbe wird dreimal täglich mit einer dünnen Schicht auf die Schleimhaut aufgetragen.

Rezepte für traditionelle Medizin

Sie können selbst eine Nasensalbe zubereiten. Der Vorteil von Hausmitteln ist, dass sie 100% natürlich sind und für die Behandlung von schwangeren Frauen und Kindern geeignet sind. Die effektivsten Rezepte werden unten beschrieben..

1. Salbe für trockene Nasenschleimhaut. 30 ml Olivenöl zum Kochen bringen, eine kleine Propolis-Erbse, 5 Tropfen Pfefferminz-Extrakt hinzufügen und umrühren. Baumwollturundas zweimal täglich einweichen und 2 Minuten in die Nase stecken. Dann entfernen sie vorsichtig die Krusten..

2. Salbe zur Erholung und schnellen Regeneration. Nehmen Sie für 2 Esslöffel Vaseline oder Lanolin 6 Tropfen Eukalyptusöl, 10 Tropfen Propolis-Tinktur und 0,5 Teelöffel Honig. Schmieren Sie die Nasenhöhle oder den Bereich etwa 2-5 Mal täglich.

3. Entzündungshemmende Salbe (Heilung). Mischen Sie einen Teelöffel Lanolin und Aloe-Saft, fügen Sie 10 Tropfen Calendula-Tinktur hinzu. 3-4 mal täglich auftragen, Turundas in Salbe tauchen und 1-2 Minuten in die Nase einführen.

Ärzte empfehlen

Bevor Sie zur Salbe in die Apotheke gehen, müssen Sie die Ursachen der Wunde verstehen. Eine externe Behandlung löst oft nicht alle Probleme. Selbst bei normaler Trockenheit ist ein integrierter Ansatz erforderlich. Beispielsweise werden bei Erkrankungen der Nasenschleimhaut häufig folgende verwendet:

  • Mukolytika, die Schleim verdünnen;
  • Öllösungen der Vitamine A und E;
  • antivirale Pillen, Immunstimulanzien;
  • Vasokonstriktor-Tropfen;
  • Antibiotika für den internen Gebrauch;
  • Trinkmodus, regelmäßige Belüftung, Nassreinigung, Luftbefeuchter;
  • Inhalationen und körperliche Eingriffe;
  • Operation zur Korrektur des Nasenseptums, Entfernung von Polypen, Neoplasien;
  • Zahnbehandlung usw..

Wenn die Krankheit schwerwiegend ist und erhebliche Beschwerden verursacht, sollte die Behandlung zusammen mit einem Arzt ausgewählt werden. Es wird empfohlen, Blutuntersuchungen, Nasentupfer für die Kultur, Röntgen zu bestehen.

Es gibt keine universelle Salbe zur Heilung der Nasenschleimhaut. Jedes Medikament hat seinen eigenen Anwendungsbereich. Um sicherzustellen, dass Sie die Wunde loswerden, müssen Sie eine Salbe auswählen, die die Diagnose berücksichtigt.

Überprüfung der Salben gegen Erkältung: Oxolinic, Fleming, Evamenol und andere

Viele interessieren sich für die Frage, wie Rhinitis überwunden werden kann. Unter allen Arzneimitteln ist die Salbe gegen Erkältung nicht sehr wirksam. Dies ist auf die Form des Arzneimittels und die Art der Anwendung auf die entzündete Schleimhaut zurückzuführen. Dennoch bevorzugen einige Menschen die Behandlung von Rhinitis mit diesem speziellen Typ. Auf dieser Basis stellt sich die Frage, welche Salben in der Nase am wirksamsten sind..

Kalte Salbe

Jede Art von Rhinitis hat ihren eigenen Erreger. Abhängig von diesem Reizstoff sind Mittel:

  • Antiseptikum;
  • Virostatikum.

Sie zeichnen sich durch eine homöopathische und kombinierte Zusammensetzung aus. Daher wird jeweils eine eigene Salbe für die Nase separat ausgewählt. Unten finden Sie eine Liste der beliebtesten Salben für eine laufende Nase.

Antivirale Salben

Diese Art von topischem Medikament wird nicht als Medikament gegen virale Organismen verwendet, sondern als vorbeugendes Medikament, das das Infektionsrisiko im Körper verringert..

Oxolinsalbe 0,25%

Dies ist ein antivirales Medikament gegen Erkältung, dessen Hauptbestandteil Oxolin ist. Es ist hochwirksam gegen Influenza und Herpes-Spektrum-Viren. Um Rhinitis zu heilen, werden nur 25% der Zusammensetzung gekauft. Es muss auf der Nasenschleimhaut verschmiert werden. Maßnahmen, die dreimal täglich bis zur vollständigen Wiederherstellung durchgeführt werden müssen.

Viferon

Dies ist eine antivirale Salbe, deren Hauptbestandteil Interferon ist. Die Creme zeichnet sich durch antivirale und immunmodulatorische Wirkungen aus. Bei regelmäßiger Anwendung werden Viruspartikel aus den krankheitsverursachenden Zellen entfernt. Hochwirksam im Anfangsstadium der Krankheit. Oft mitten in ARVI verschrieben.
Es wird empfohlen, Viferon einige Tage vor dem Höhepunkt der Erkrankung und am ersten Tag nach der Infektion regelmäßig anzuwenden. Das Produkt muss dreimal täglich mit einer losen Schicht in den Nasenlöchern verschmiert werden. Die Dauer der Heilung reicht von 5 Tagen bis 14 Tagen. Aufgrund seiner schwachen Adsorption hat das Mittel praktisch keine Nebenreaktionen. Dank dessen ist die Verwendung für schwangere Frauen, stillende Mütter und neugeborene Kinder zulässig. Allergische Reaktionen können sehr selten auftreten.

Homöopathische Mittel

Homöopathische Salben gegen Erkältungen werden bei Patienten immer mehr nachgefragt. Solche Medikamente zeichnen sich durch eine desinfizierende, abschwellende, antivirale und immunstimulierende Wirkung aus..

Flemings Salbe

Dieses Medikament wirkt als kombiniertes Medikament auf der Basis von Menthol, Anethol, Cineol, Glykosiden und Carotinoiden. Es wird bei Erkältungen unterschiedlicher Art eingesetzt. Es zeichnet sich durch eine sehr gute antimikrobielle Wirkung aus, verbessert die Resistenz des Immunsystems, normalisiert die Durchblutung.
Sie können mit diesem Arzneimittel nicht nur die Haut, sondern auch die Schleimhaut schmieren. Am effektivsten ist es, Wattestäbchen zu schmieren und sie 10 Tage lang dreimal täglich für eine Viertelstunde in die Nasengänge zu legen. Bei Überempfindlichkeit gegen einzelne Bestandteile der Zusammensetzung können Nebenwirkungen auftreten.

Es ist eine kombinierte homöopathische Creme, die enthält:

  • Thuja-Extrakte;
  • Flachs-Extrakte;
  • Propolis;
  • Kamille;
  • Glycerin;
  • Alkoholextrakt;
  • Palmöl.

Hochwirksam bei längerer nicht allergischer Rhinitis und Nebenhöhlenerkrankungen. Dieses Arzneimittel kann nur äußerlich angewendet werden. Nicht mehr als dreimal am Tag verschmieren. Mit einer losen Schicht auf den Bereich der Nebenhöhlen und die Nasenwurzel auftragen.
Dieses Medikament sollte nicht von Kindern unter 3 Jahren und mit Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe der Zusammensetzung angewendet werden. Juckreiz und Reizung können als Nebenreaktionen auftreten..

Vietnamesischer Balsam Sternchen

Sternchenbalsam ist ein Heilmittel für die meisten Krankheiten. Es wird erfolgreich aus Rotz beim Einatmen, bei Akupressur und in Aromalampen eingesetzt. Die wirksame Wirkung dieses Arzneimittels wird durch eine einzigartige Zusammensetzung bereitgestellt. Es dringt leicht in die Epidermis ein. Jede Komponente ist hoch aktiv.
Das Tool enthält ätherische Öle:

  • Nelken;
  • Eukalyptus;
  • Kampferlorbeer;
  • Pfefferminze;
  • chinesischer Zimt.

Das Medikament kann nur auf der Epidermis verschmiert werden. Es ist verboten, auf die Schleimhaut zu schmieren, da dies zu Verbrennungen führen kann. Das Medikament hat eine starke reizende Wirkung. Das Beste ist, dass das Mittel bei Erkältungen hilft..

Kombinierte Mittel

Diese Gruppe von Nasenprodukten bekämpft Rotz dank der antibakteriellen Wirkung der Inhaltsstoffe. Die wirksamsten Medikamente gegen Rhinitis anderer Art sind Evamenol und Pinisol..

Evamenol

Evamenol ist ein Medikament, das für Kinder über zwei Jahre und schwangere Frauen zugelassen ist. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst Eukalyptus-Trocknungsöl und Menthol-Extrakt. Dieses Medikament hat folgende Wirkungen:

  • Analgetikum;
  • Desinfektionsmittel;
  • abschwellend;
  • antiphlogistisch.

Salbe gegen Erkältung bei Kindern kann bei Sinusitis verwendet werden, es ist notwendig, eine Woche lang dreimal täglich auf die Schleimhaut der Passagen zu streichen. Rhinitis verschwindet nach 4 Tagen. Die Atmung verbessert sich nach dem ersten Gebrauch des Produkts. Bei der Anwendung des Arzneimittels tritt kein Brennen auf. Es ist erlaubt, das Arzneimittel als Prophylaxe zu verwenden. Nicht ohne vorherige Rücksprache mit einem Arzt anwenden.

Pinosol

Pinosol ist ein Produkt, das nur natürliche Inhaltsstoffe enthält. Es wird wirksam gegen chronische subatrophische Rhinitis eingesetzt, die mit Dehydration und Trockenheit der Schleimhaut einhergeht. Die Zusammensetzung enthält folgende trocknende Öle:

  • Minze;
  • Kiefern;
  • Thymian;
  • Eukalyptus;
  • Vitamin E..

Das Medikament ist hochwirksam gegen Staphylokokken, Escherichia coli und hefeähnliche Pilze. Das Medikament kann bei Kindern über zwei Jahren angewendet werden. Die Therapiedauer beträgt mindestens 2 Wochen.

Antiseptische Salben

Ärzte raten zur Verwendung von Desinfektionsmitteln bei fortschreitenden bakteriellen Infektionen bei Patienten. Dies können verlängerte Rhinitis und Beschwerden der Sinusitis-Reihe sein..

Levomekol

Dieses Arzneimittel wird aktiv zur Heilung von bakterieller Rhinitis eingesetzt. Wirksam bei Entzündungen der Paranasalhöhlen. Das Medikament hilft bei eitriger Sinusitis. Die Inhaltsstoffe in der Zusammensetzung des Medikaments sind durch eine antibakterielle Wirksamkeit gegen Staphylokokken, Streptokokken und Tetanus-Pathogene gekennzeichnet.
Nach seiner Anwendung verschwinden die Symptome einer eitrigen Rhinitis, chronische Rhinitis verschwindet. Das Arzneimittel darf nur unter Aufsicht Ihres Arztes angewendet werden. Die Therapie wird nur in Kursen durchgeführt.

Vishnevsky Salbe

Vishnevskys antiseptisches Balsamico-Liniment hat eine sehr originelle Zusammensetzung:

  • Xeroform;
  • Birkenteer;
  • Rizinusöl.

Das Werkzeug hat eine sehr deutliche antiseptische Wirkung. Es kann die Schleimhäute erweichen und die Durchblutung des Gewebes erhöhen. Dadurch wird ihre Regeneration beschleunigt. Das Medikament wird nur äußerlich angewendet.
Liniment ist bei Menschen mit Nierenproblemen, schwangeren Frauen, Kindern unter 6 Jahren mit persönlicher Unverträglichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen kategorisch kontraindiziert. Verwenden Sie es nicht länger als eine Woche. Andernfalls können Reizungen und allergische Reaktionen auftreten..

Tetracyclin-Salbe

Antimikrobielles Mittel ist ein Medikament, dessen Hauptwirkstoff Tetracyclin ist. Tetracyclin-Salbe ist durch lokale Wirkung gegen eine Reihe von pathogenen Pflanzen gekennzeichnet. Das Werkzeug wird mit Baumwollturundas auf die Schleimhaut der Nasenlöcher aufgetragen. Abstrich dreimal täglich für höchstens eine Woche. Es ist verboten, das Medikament für Menschen mit Nierenproblemen, Allergikern, schwangeren Frauen und Kindern unter 8 Jahren zu kaufen.
Die Verwendung von Tetracyclin-Salbe in der Nase kann einige Nebenwirkungen hervorrufen. Dazu gehören Übelkeit und Erbrechen, Bauchschmerzen, Verfärbungen der Zähne und Candidiasis bei längerem Gebrauch.

Synthomycin-Salbe

Synthomycin-Salbe ist mit Antibiotika verwandt. Es wird nicht empfohlen, es zur Behandlung von Rhinitis zu verwenden. Es hilft, die Anzahl der Tetracyclin-resistenten Mikroben zu erhöhen. Die Einnahme dieses Medikaments gegen Rhinitis führt zum Fortschreiten der Krankheit. Dies liegt an der Tatsache, dass die pathogene Flora zusätzliche Bedingungen für das Fortschreiten hat. Über die Zweckmäßigkeit der Anwendung dieses Medikaments bei Rhinitis müssen Sie den Rat Ihres Arztes einholen.
Gleiches gilt für Salicylsalbe. Wenn es sich auf der Schleimhaut befindet, ist es unbedingt erforderlich, die Stelle mit viel Wasser abzuspülen.

Gel für die laufende Nase

Auch Gele wie Viferon, Vibrocil, Milistan bekämpfen effektiv Rotz. Gele ziehen viel schneller ein als Salben. Sie werden äußerlich auf die Schleimhaut der Nasengänge verschmiert..
Vor der Verwendung der Gele müssen die Passagen aus Sekreten gespült werden. Dank dieser Verfahren ist es möglich, die besten Bedingungen für den Eintritt des Medikaments zu schaffen..
Absolut alle Medikamente müssen vor der Anwendung auf ihre persönliche Anfälligkeit überprüft werden. Andernfalls können Sie Ihre Gesundheit schädigen. Nur ein Arzt sollte dieses oder jenes Mittel nach der Untersuchung des Patienten und entsprechend den auftretenden Symptomen verschreiben. Bei der Behandlung von Kindern ist die Selbstmedikation verboten.

Salben für die Nase - gegen Erkältung, Viren, Erkältungen, Allergien

Rhinitis oder eine laufende Nase ist ein Symptom, das durch verschiedene Faktoren verursacht wird. Es kann sich um Unterkühlung, Viren, Bakterien, Pilzinfektionen, Allergene, hormonelle Veränderungen im Körper und mechanische Schäden handeln.

Am häufigsten müssen sich HNO-Ärzte mit der viralen und allergischen Natur der Erkältung auseinandersetzen, und als Komplikation steht an dritter Stelle der Prävalenz die bakterielle Rhinitis.

Virale Rhinitis tritt in den meisten Fällen während der epidemiologischen Instabilität auf. Allergische Rhinitis kann je nach Allergen das ganze Jahr über auftreten. Wenn bei Blütenpflanzen eine laufende Nase auftritt, ist es in der Regel Frühling oder Frühsommer. Wenn Sie allergisch gegen Staub und Tierhaare sind, wird der Rotzausstoß konstant sein, während der Patient mit dem Allergen in Kontakt kommt..

Rhinitis bringt dem Patienten negative Symptome: Rotz fließt aus der Nase, es wird eine Verstopfung beobachtet, die Schleimhaut schwillt an, es ist schwer zu atmen usw. Um den Zustand des Patienten zu lindern, bieten Spezialisten verschiedene Nasenmittel an, einschließlich Salben.

In diesem Artikel werden wir über Nasensalben sprechen. Wir werden herausfinden, welche Nasensalbe am besten zur Vorbeugung und Behandlung geeignet ist, und uns auch mit den beliebtesten entzündungshemmenden Medikamenten befassen, die in der modernen HNO verwendet werden.

Nasensalben - was sind?

Pharmakologische Produkte zur Behandlung von Erkältungen in ihrem Sortiment enthalten verschiedene Salben gegen Erkältungen. Einige werden zur Prophylaxe eingesetzt, die Zusammensetzung solcher Medikamente enthält üblicherweise antivirale Substanzen. Andere sind antibakteriell oder antiseptisch.

Es gibt auch Salben mit ätherischen Ölen und anderen pflanzlichen Inhaltsstoffen. Kombinierte Medikamente sind keine Ausnahme, sie sind gut geeignet, wenn sich ein Patient über einen Komplex von Symptomen beschwert und darum bittet, eine Salbe in der Nase von Verstopfung, grünem Rotz usw. aufzunehmen..

Antivirale Nasensalben

Schauen wir uns zwei beliebte antivirale Salben an - Viferon und Oxolinsalbe. Die vorgelegten Mittel werden vor dem Ausgehen und an Orten mit großen Menschenmengen während Epidemien verwendet. Vorbeugende Salben bilden eine Schutzbarriere in der Nasenhöhle, die das Fortschreiten und die Reproduktion einer Virusinfektion verhindert.

Viferon

Dank Interferon, dem Hauptwirkstoff von Viferon, steigt die lokale Immunität in der Nasenhöhle. Die Schleimhaut widersteht aktiveren Infektionsattacken und verhindert die Entwicklung von ARVI. Viferon sollte gemäß den Anweisungen oder den Anweisungen eines Spezialisten verwendet werden. Das Medikament wird für Neugeborene, ältere Kinder, schwangere Frauen und Erwachsene empfohlen.

Viferon ist häufig in der komplexen Therapie von Virusinfektionen gefragt. Es ist auch angezeigt für Herpes, Genitalwarzen, vulgäre Warzen und andere Krankheiten.

Das Medikament hat keine systemische Wirkung, sondern wirkt nur im Anwendungsbereich.

Oxolinsalbe

Diese Salbe hat zwei Vorteile - Qualität und Preis. Wahrscheinlich gibt es keine Person, die nicht gehört hat, dass "Oxolinka" hilft, ARVI zu vermeiden. Es reicht aus, die Nasengänge mit Salbe zu schmieren, und es wird Schutz vor schädlichen Viren geboten. Oxolinsalbe ist ein prophylaktisches Mittel. Details zu den Nutzungsregeln finden Sie in der offiziellen Anleitung.

Die Salbe wird normalerweise dreimal täglich angewendet. Zur Vorbeugung und Behandlung von viraler Rhinitis wird in der Regel eine 0,25% ige Oxolinsalbe verwendet. In seltenen Fällen verursacht die Salbe negative Symptome wie Brennen, Rötung, Trockenheit. Die genannten Manifestationen sind mit einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber der Zusammensetzung des Arzneimittels verbunden.

"Oxolinka" (Salbe) wird nicht nur auf die Nase aufgetragen, sondern auch auf die Schleimhaut der Bindehaut. Herpes, Molluscum contagiosum, Schuppen und Gürtelrose, Dühring-Dermatitis herpetiformis, Warzen sind direkte Indikationen für die Verwendung von Oxolinsalbe.

Desinfizierende Salben (Antiseptika und Antibiotika)

Diese Gruppe umfasst Salben, die bakterielle Mikroflora zerstören können. Desinfektionssalben werden meistens bei Erkältungen eingesetzt, wenn die Farbe des Rotzes gelb, grün oder weiß wird. Ein solches Farbschema des Schleimausflusses aus der Nase deutet bereits darauf hin, dass in der Nasenhöhle etwas nicht stimmt..

Um die Ausbreitung des Entzündungsprozesses in die Nebenhöhlen zu verhindern, werden die folgenden Salben verwendet: Vishnevsky, Syntomycin, Tetracyclin, Bactroban und andere. Nur ein Arzt sollte Salben in die Nase verschreiben..

Tetracyclin-Salbe

Beispielsweise hat Tetracyclin-Nasensalbe eine ausgeprägte antibakterielle Wirkung und kann in einem anderen Prozentsatz (1 oder 3%) vorliegen. Je höher die Konzentration, desto stärker ist natürlich die Wirkung der Salbe. Für Kinder ist es besser, Tetracyclin-Salbe (1%) zu verwenden. Es ist auch zu beachten, dass Tetracyclin-Salbe erst nach sechs Jahren angewendet wird..

Tetracyclin-Salbe wird nicht nur in der HNO eingesetzt. Dermatologische Probleme wie Ekzeme, Akne, Furunkulose werden ebenfalls mit Tetracyclin behandelt. Die Salbe wird erst nach 8 Jahren aufgetragen.

Vishnevsky Salbe

Vishnevskys antiseptische Salbe hat einen spezifischen Geruch, auf den die meisten Patienten negativ reagieren. Die Basis der Salbe ist Rizinusöl, Birkenteer und Xenoform.

Der Vorteil der Salbe ist ihre Verwendung bei verschiedenen Krankheiten. Die Herstellung der Salbe ist kostengünstig und einfach. Das Medikament wirkt antiseptisch und heilend und behält seine Eigenschaften bei verschiedenen Temperaturen.

In der HNO wird Vishnevskys Salbe zur Behandlung von Rhinitis und Gaymet verwendet. Die Salbe wird mit Turunda injiziert. Sie können auch zu Hause ein kombiniertes entzündungshemmendes Mittel für die Nase herstellen, das Vishnevskys Salbe enthält. Es wird empfohlen, Kalanchoe, Alpenveilchen und Aloe als zusätzliche Bestandteile einzunehmen. Alle Komponenten müssen zu gleichen Teilen vorhanden sein.

Die Dauer der Behandlung hängt von der Schwere des Entzündungsprozesses ab, durchschnittlich 10 bis 20 Tage.

Terpentin-Salbe

Die Zusammensetzung der Salbe: gereinigtes Terpentinöl (aus Nadelharzen) und ein konsistentes Emulsionswasser / Vaseline. Die Salbe wirkt antiseptisch, desinfizierend, analgetisch, ablenkend und reizend.

Der Hauptzweck der Salbe: rheumatische Probleme, Myositis, Erkrankungen des Bronchopulmonalsystems. Aufgrund des wärmenden Effekts wird die Salbe häufig bei Rhinitis und Husten eingesetzt. Die Füße, die Brust und der Rücken des Patienten werden gerieben. Wärmesalben werden im Herzbereich nicht verwendet.

Nach dem Reiben müssen Sie warme Kleidung und Wollsocken anziehen und ins Bett gehen. Warmer Tee mit Honig und Zitrone ist ebenfalls nützlich..

Terpentin-Salbe wird in der Pädiatrie verwendet, jedoch erst nach zwei Jahren. Es ist unbedingt erforderlich, die Erlaubnis zur Verwendung der Salbe von einem Kinderarzt einzuholen.

Alle antibakteriellen Salben sind bei langwieriger Rhinitis angezeigt, wenn sich die Nasenschleimhaut aufgrund eines hohen Titers der bakteriellen Mikroflora nicht erholen kann.

Zuvor sollte vor der Verwendung von antibakteriellen Mitteln jeglicher Form eine Bakterienkultur durchgeführt werden, um genau zu bestimmen, welcher Erreger die bakterielle Rhinitis verursacht hat. In den meisten Fällen ist die Ursache Staphylococcus.

Kombinierte Nasensalben

Die therapeutische Wirkung der kombinierten Mittel wird durch die Beseitigung verschiedener Ursachen für Rhinitis erreicht. Zum Beispiel gibt es in der kombinierten Levomekol-Salbe zwei Komponenten: Chloramphenicol und Methyluracil. Der erste eliminiert Bakterien, der zweite wirkt entzündungshemmend und regenerierend.

Andere kombinierte Nasenprodukte können auch eine antiallergische, beruhigende, abschwellende und vasokonstriktorische Wirkung haben. Neben Levomekol sind folgende weit verbreitet:

  • sunoref,
  • Evamenol,
  • Boromenthol und andere Salben.

Damit die Nasensalbe wirksam ist, muss die Ursache der Rhinitis genau ermittelt werden, insbesondere wenn kombinierte Arzneimittel verwendet werden müssen.

Die Kombination der Wirkstoffe kann unterschiedlich sein. Irgendwo in der Zusammensetzung überwiegen abschwellende Mittel und entzündungshemmende Medikamente, daher ist eine solche Salbe in der Nase besser für Allergien geeignet. Kombinationen mit dem Vorteil antibakterieller Mittel zielen auf Rotz mit Komplikationen ab (gelber, grüner, eitriger Ausfluss).

Der HNO-Arzt hilft Ihnen bei der Auswahl des richtigen Kombinationspräparats nach der Untersuchung der Nasenhöhle.

Salben mit ätherischen Ölen

Ester werden seit langem zur Behandlung von Erkältungen eingesetzt. Wenn der Rotz ausgeht, sollten Sie nicht auf Antibiotika und andere wirksame Medikamente zurückgreifen. Es ist besser, eine Nasensalbe zu wählen, die auf natürlichen Heilmitteln basiert und bei Erkältungen oder zu Beginn der Ausbreitung einer Virusinfektion wirksam ist.

Manchmal können Salben auf Basis von ätherischen Ölen allergische Reaktionen hervorrufen. Sie müssen daher sicherstellen, dass der Patient keine negativen Reaktionen zeigt.

Pinosol, Pulmex, Doctor Mom sind Salben, die ätherische Öle aus Eukalyptus, Rosmarin, Muskatnuss und Kiefer enthalten. Solche Salben werden wie der berühmte "Stern" auf die Nasenflügel aufgetragen. Essentielle Dämpfe beseitigen Entzündungen, Schwellungen und Schleim aus den Nasengängen. Für Kinder werden Ester-basierte Salben nur nach Vereinbarung mit einem Kinderarzt oder Kinder-HNO-Arzt verschrieben.

Evamenol

Die Salbe zeigt eine ausgeprägte entzündungshemmende und lokale Reizwirkung. Die Wirkstoffe sind Eukalyptusöl und Menthol. Das Medikament wird bei Rhinitis (akut und chronisch), Pharyngitis und anderen entzündlichen Prozessen des Nasopharynx verschrieben.

Evamenol ist eine ausgezeichnete Salbe gegen verstopfte Nase. Dank der Salbe werden die Gefäße verengt, die Patienten geben eine Verbesserung der Nasenatmung an. Vor dem Hintergrund der Verwendung der Salbe werden manchmal negative allergische Manifestationen beobachtet, was auf die individuelle Empfindlichkeit gegenüber der Zusammensetzung zurückzuführen ist.

Es wird empfohlen, die Salbe bis zu dreimal täglich in einer kleinen Schicht auf die Nasenschleimhaut aufzutragen. Die Nutzungsdauer beträgt bis zu 10 Tage. Trotz der Einfachheit der Zusammensetzung wird Evamenol nur von einem Arzt verschrieben, weil ätherische Öle können Allergien auslösen.

In der Pädiatrie darf Evamenol erst nach dem zweiten Lebensjahr angewendet werden.

Salbe "Doctor Mom"

Die vorgestellte Salbe wirkt komplex. Es enthält Komponenten wie Eukalyptus- und Muskatöl, Menthol, Kampfer und andere. Nach dem Kontakt mit dem behandelten Bereich zeigt die Salbe nach dem Auftragen eine antiseptische, entzündungshemmende, mäßig ablenkende und reizende Wirkung auf die Haut. Die Gefäße dehnen sich aus, die schmerzhaften Empfindungen gehen vorbei, die Synthese von Prostaglandinen wird gehemmt, die Mikroflora von Bakterien und Pilzen wird eliminiert.

Die Salbe "Doctor Mom" ​​wird zur Anwendung nach zwei Jahren bei Myalgie, akuten Virusinfektionen der Atemwege, Erkältungen, Husten und Symptomen im Zusammenhang mit diesen Pathologien empfohlen.

Gegenanzeigen: individuelle Unverträglichkeit, Verbrennungen, dermatologische Erkrankungen, Allergien.

Die Salbe wird bis zu dreimal täglich verschrieben. Reiben Sie kleine Bewegungen im Bereich der Nasenflügel oder des Nasenseptums ein.

"Goldener Stern"

Zvezdochka ist ein vielseitiger Balsam mit lokaler irritierender und ablenkender Wirkung. Was wird nicht nur mit diesem einzigartigen Balsam behandelt. Es enthält Nelken, Lorbeer, Eukalyptus und andere Zutaten.

Es ist zu beachten, dass dieser Balsam nicht auf die Schleimhäute aufgetragen wird, sondern nur in nahe gelegenen Bereichen für den pathologischen Prozess verwendet wird. Um das Atmen zu erleichtern, Kopfschmerzen und Schwäche zu lindern, müssen Sie die Nasenflügel mit einer dünnen Schicht schmieren oder einen offenen "Stern" neben eine kranke Person legen.

Bei einer Tendenz zu Allergien und einer Verletzung der Unversehrtheit der Haut wird Balsam nicht verschrieben. In der frühen Kindheit wird das Medikament mit Vorsicht angewendet, jedoch nicht früher als ab dem zweiten Lebensjahr. Unter den Nebenwirkungen können die folgenden Symptome beobachtet werden: ein Gefühl der Kälte am Ort der Anwendung, Brennen, Juckreiz und andere.

Sie können die Salbe nicht nur in die Nasenflügel, sondern auch auf den Nasenrücken reiben. Der Reibvorgang dauert ca. eine Minute..

Homöopathische Nasensalben

Flemings Salbe

Salbe ist ein komplexes homöopathisches Mittel, das aus folgenden Komponenten besteht:

  • calendula officinalis;
  • esculus hippocastanum;
  • Zinkoxydum;
  • hamamelis virginiana;
  • Mentholum.

Die Salbe hat eine ausgeprägte analgetische, antivirale, antibakterielle Wirkung.

Indikationen zur Anwendung sind: allergische Dermatitis, unkomplizierte Formen äußerer Hämorrhoiden, vasomotorische Rhinitis. Beeinflusst Mikrozirkulationsprozesse. Gegenanzeigen: Kompositionsunverträglichkeit.

Flemings Salbe sollte dreimal täglich sanft auf die Nasenschleimhaut aufgetragen werden. Es ist sinnvoll, Mullturundas mit Salbe in der Nase aufzutragen (der Vorgang dauert 5-10 Minuten). Die Therapiedauer beträgt bis zu zwei Wochen.

Thuja Salbe

Homöopathen nennen Thuyu ein Gewitter von Warzen. Verschiedene polypische Wucherungen, Hypertrophie des Lymphgewebes sind Indikationen für die Verwendung von Thuja.

Thuja-Salbe wird bei anhaltender Rhinitis mit grünem Rotz, adenoider Vegetation und Sinusitis angewendet. Neben Thuja enthält die Salbe auch Propolis. Dank dieser Zusammensetzung wird die Entzündung perfekt beseitigt und die bakterielle Mikroflora zerstört..

Hilfskomponenten der Salbe:

  • Palmen- und Eukalyptusöl,
  • Alkoholextrakt.

Die Behandlung dauert in der Regel bis zu 30 Tage. Die Häufigkeit der Anwendung der Salbe wird vom Arzt festgelegt. Es wird empfohlen, Thuja-Salbe zweimal täglich (morgens und abends) zu verwenden. Es ist nicht notwendig, die Schleimhaut reichlich zu schmieren, eine dünne Schicht reicht aus.

Fazit

Viele Patienten, die nicht mit schweren Komplikationen der Rhinitis konfrontiert sind, betrachten das Auftreten von Rotz als ein leichtfertiges Problem. Bei normaler Funktion des Immunsystems verschwindet eine laufende Nase nach 7 Tagen ohne Behandlung. Es reicht aus, nur die Nase mit Salzlösungen (Kochsalzlösung, Kochsalzlösung, Aqualor, Quicks) zu spülen..

Aber vergessen Sie nicht, wenn nach einer Woche die laufende Nase weiter bleibt, der Rotz seine Farbe ändert, die Körpertemperatur steigt, Kopfschmerzen und andere Symptome auftreten, ist es notwendig, Alarm zu schlagen und Rhinitis zu behandeln.

In unserem Artikel haben wir über Nasensalben gesprochen, die bei Erkältungen eingesetzt werden. Der Zweck des Artikels ist es, dem Leser Informationen darüber zu vermitteln, welche Salben zur Behandlung verschiedener Arten von Rhinitis verwendet werden. Denken Sie daran, das einfachste Mittel gegen Erkältungen wird nur von einem Arzt verschrieben. Selbstmedikation führt zu einer Verschlechterung des pathologischen Prozesses und manchmal zu chronischen Formen der Erkältung. Gesundheit!

Salbe für die Nase: Balsam mit Eukalyptus für trockene Schleimhäute

Ein unangenehmer Zustand, bei dem eine Entzündung der Nasenschleimhaut vorliegt, wird als laufende Nase bezeichnet. Es ist von Natur aus in zwei Kategorien unterteilt - infektiös und allergisch.

Im ersten Fall entwickelt sich die Krankheit vor dem Hintergrund anderer Krankheiten, meistens Erkältungen - Mandelentzündung, akute Atemwegsinfektionen, akute Virusinfektionen der Atemwege, Sinusitis, Diphtherie, Masern. Mikroben und Viren, die auf die Schleimhaut der Nasennebenhöhlen gelangen, verursachen Brennen, Trockenheit, Juckreiz, Sekretviskosität, Niesen und Kopfschmerzen.

Im zweiten Fall tritt eine laufende Nase auf, wenn die Nasenhöhle mit einem in der Luft befindlichen Allergen in Kontakt kommt. Es kann viele Reizstoffe geben, die zur Krankheit führen. Für jeden allergieanfälligen Organismus sind sie individuell. Am häufigsten gibt es:

  • Haare von Katzen und Hunden;
  • saisonale Blüten;
  • Haushaltsstaub.

Nur die richtige Behandlung hilft, den Patienten von Rhinitis zu entlasten. Zusätzlich zu Pillen, Tropfen und Injektionen bekämpfen Salben aktiv eine Erkältung. Obwohl sie nicht der Hauptbestandteil der klassischen Arzneimitteltherapie sind, sind sie bei der komplexen Behandlung immer noch sehr wirksam..

Vorteile der Verwendung von Salben

Salben gegen Erkältung mildern die negativen Symptome der Krankheit, erleichtern das Atmen und schützen die Schleimhaut vor Viren. Die mit ihrer Verwendung verbundenen Hauptvorteile sind:

  • Schmerzlose Anwendung und ein geringer Prozentsatz an Nebenwirkungen. Diese Eigenschaft macht das Medikament bei schwangeren und stillenden Patienten sowie bei Kindern gefragt.
  • ölige Basis und dadurch langfristige Befeuchtung der Schleimhaut. Herkömmliche Sprays und Tropfen werden sofort eingenommen und verursachen im betroffenen Bereich weiterhin Trockenheit. Salben wiederum behalten ihre feuchtigkeitsspendende Wirkung über einen ziemlich langen Zeitraum bei;
  • ein hoher Prozentsatz des Schutzes bei Epidemien von Influenza und anderen Infektionskrankheiten. Salben gelten zu Recht als die beste Vorbeugung gegen Erkrankungen der oberen Atemwege, insbesondere wenn der Patient kontaktiert werden muss.

Bevor Sie entscheiden, wie Sie Ihre Nase salben möchten, müssen Sie die Quelle des Reizstoffs bestimmen, der eine Rhinitis hervorruft - ein Virus oder ein Allergen, da beide Manifestationen eine unterschiedliche Behandlung erfordern.

Zur wirksamen Behandlung und Vorbeugung von Rhinitis werden alle vorhandenen Salben in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Antiseptikum;
  • kombiniert;
  • homöopathisch.

Virostatikum

Solche Medikamente werden nicht zur Bekämpfung von Viren eingesetzt, die in den Körper gelangt sind. Sie zielen vor allem darauf ab, Erkältungen vorzubeugen. Besonders relevant in der Herbst-Frühling-Zeit, wenn die epidemiologische Schwelle überschritten wird.

Viferon

Bei den ersten Anzeichen einer Rhinitis hat Viferon eine hohe Wirksamkeit der Behandlung. Es beginnt, Viren bis zu ihrem zerstörerischen Einfluss zu befallen. Die Salbe kann 5-7 Tage vor dem Anstieg der epidemiologischen Schwelle von ARVI-Erkrankungen sowie in den ersten Tagen nach Auftreten der Krankheitssymptome angewendet werden.

Anwendung: Tragen Sie 2-3 mal täglich für 7-12 Tage eine dünne Schicht auf die Schleimhäute der Nasengänge auf. In seltenen Fällen kann eine allergische Reaktion auf die Bestandteile des Arzneimittels auftreten. Die Kosten variieren zwischen 120 und 230 Rubel.

Infagel

Bei Erkältung ist die Infagel-Salbe ein unverzichtbares Werkzeug, da sie antivirale und immunmodulatorische Wirkungen hat. Es kann von schwangeren Frauen und Kindern ab 6 Monaten angewendet werden. Das Medikament lindert wirksam akute Rhinitis, bietet vorbeugende Maßnahmen zur Bekämpfung von Sinusitis und reduziert die Anzahl der Rückfälle.

Anwendung: Behandeln Sie die Nasenschleimhaut mit einer dünnen Schicht oder setzen Sie die mit dem Präparat geschmierte Turunda für 15-20 Minuten ein. Der Eingriff wird 2-3 mal täglich innerhalb von 7-10 Tagen durchgeführt. Kann als vorbeugende Maßnahme verwendet werden, bevor Sie mit dem Transport oder an öffentlichen Orten reisen. Die Preispolitik liegt zwischen 90 und 180 Rubel.

Oxolinsalbe

Dieses Medikament ist eines der sichersten antiviralen Medikamente, die von Kindern ab 2 Jahren angewendet werden können. Bei der Behandlung von Rhinitis wird eine Oxolinsalbe von 0,25% verwendet. Es gibt keine Nebenwirkungen, in seltenen Fällen kann ein Brennen auftreten, das nach einigen Sekunden verschwindet.

Anwendung: 3-4 mal täglich mit einem Wattestäbchen 3-4 mal täglich für 15-20 Tage auf die Nasenschleimhaut auftragen. Für den besten Effekt kann es mit leichten Bewegungen in die Haut unter der Nase eingerieben werden. Die Kosten des Arzneimittels variieren je nach Volumen zwischen 20 und 100 Rubel.

Antiseptikum

Es wird empfohlen, diese Medikamente von Patienten mit länger anhaltender Rhinitis zu verwenden. Experten empfehlen dringend, die Behandlung nicht zu beginnen, bevor die Art des Erregers der Krankheit angegeben ist.

Vishnevsky Salbe

Balsamico-Antiseptikum oder Vishnevskys Salbe enthält Rizinusöl und Birkenteer. Das Tool wird zur Behandlung fortgeschrittener Formen der Sinusitis empfohlen.

Darüber hinaus verschreiben Ärzte das Medikament Patienten, die sich einer Operation im Nasopharynx unterzogen haben. Wird nur zur äußerlichen Anwendung verwendet, um die Nasenschleimhaut zu erweichen und die Durchblutung des Gewebes zu erhöhen.

Anwendung: Sie können Wattestäbchen verwenden, diese mit einem Präparat schmieren und auf die Schleimhäute auftragen. Kontraindiziert bei Kindern unter 6 Jahren, schwangeren Frauen und Menschen mit Nierenerkrankungen.

Langzeitanwendung verursacht allergische Reaktionen und Hautreizungen, daher sollte das Medikament nicht länger als 8 Tage angewendet werden. Die Kosten für das Medikament in Apotheken betragen je nach Volumen 30 bis 60 Rubel.

Vishnevskys Salbe ist nach dem berühmten sowjetischen Militärchirurgen Alexander Vasilyevich Vishnevsky benannt, der auch für die Entwicklung der Novocainblockade bekannt ist - der heute bekanntesten Methode zur Schmerzlinderung.

Tetracyclin-Salbe

Dieses antimikrobielle Medikament mit einem Antibiotikum zur äußerlichen Anwendung hat eine breite Palette von Wirkungen, um pathogene Mikroorganismen zu zerstören. Experten empfehlen daher, es 7 Tage lang nicht mehr als zweimal täglich anzuwenden..

Anwendung: Eine kleine Menge Salbe auf Watte drücken und vorsichtig in die Nebenhöhlen einführen. Die Nasengänge können auch mit Wattestäbchen geschmiert werden, dies muss jedoch sorgfältig durchgeführt werden, um die Nasenschleimhaut nicht zu beschädigen.

Das Medikament ist bei Kindern unter 6 Jahren, schwangeren und stillenden Frauen kontraindiziert. Nebenwirkungen können allergische Reaktionen, Übelkeit, Erbrechen und Bauchschmerzen sein. Bei längerem Gebrauch kann sich eine Candidiasis entwickeln. Die Kosten in verschiedenen Apotheken reichen von 25 Rubel bis 55.

Finden Sie in diesem Artikel heraus, warum gelber Rotz bei Erwachsenen auftritt..

Levomekol

Dieses auf Basis von Methyluracil und Chloramphenicol entwickelte Medikament hat ein breites Wirkungsspektrum. Die entzündungshemmende und antiseptische Wirkung lindert Schwellungen der Schleimhaut, normalisiert die Nasenatmung, aktiviert den Schleimausfluss und beschleunigt die Reparatur beschädigter Gewebe.

Anwendung: Die Salbe wird auf einen Tampon aufgetragen und 15 Minuten lang in die Nasengänge eingeführt. Anschließend werden sie entfernt. Verwenden Sie das Medikament nicht länger als 10 Tage, zweimal täglich. Kontraindiziert bei Kindern unter 6 Jahren und schwangeren Frauen.

Normalerweise verursacht die Verwendung des Arzneimittels keine Nebenwirkungen. In seltenen Fällen werden allergische Reaktionen beobachtet: Hautödeme, Juckreiz und Hautausschlag. Die durchschnittlichen Kosten liegen je nach Volumen zwischen 100 und 250 Rubel.

Kombinierte Salben

Geeignet für die kumulative Therapie. Der Inhalt der antibakteriellen Komponente macht sie heute am beliebtesten..

Pinosol

Dies ist eine Zubereitung zur äußerlichen Anwendung, die auf der Grundlage natürlicher Inhaltsstoffe hergestellt wird - Kiefern-, Minz- und Eukalyptusöle. Wirkt antimikrobiell, antiödematös und entzündungshemmend, lindert schwere Ödeme, reduziert die Viskosität der Sekretion der Schleimhaut der Atemwege.

Lesen Sie hier über die Verwendung von Aloe bei der Behandlung von Rhinitis.

Anwendung: Eine dünne Schicht auf ein Wattestäbchen auftragen und 15-20 Minuten in die Nasengänge einführen. Führen Sie den Eingriff 3-4 mal täglich für 12-14 Tage durch. Das Medikament sollte nicht bei Kindern unter 3 Jahren, bei Menschen mit allergischen Reaktionen und bei stillenden Frauen angewendet werden.

In einigen Fällen sind Nebenwirkungen der Anwendung möglich: Brennen, Kopfschmerzen und Schwellung der Nasenschleimhaut. Die Kosten des Arzneimittels variieren von 150 bis 300 Rubel.

Evamenol

Dieses Medikament basiert auf Eukalyptusöl und Levomenthol. Hat eine komplexe therapeutische Wirkung: betäubt, verengt Blutgefäße und erleichtert den Verlauf von Erkältungen. Evamenol bekämpft entzündliche Prozesse, desinfiziert und befreit die Nasenwege von Schleim.

Anwendung: Tragen Sie mit einem Wattestäbchen eine dünne Schicht auf die Nasennebenhöhlen auf. Das Verfahren wird 2-3 mal täglich für 10-12 Tage durchgeführt. Das Medikament wird nicht für Allergiker und Kinder unter 2 Jahren empfohlen. In seltenen Fällen treten Nebenwirkungen in Form von Schleimhautreizungen auf. Die Kosten für Evamenol liegen zwischen 150 und 200 Rubel.

Lesen Sie hier, was Rhinorrhoe ist.

Die Verwendung von Salbe für Kinder über 2 Jahre ist nur unter Aufsicht eines Kinderarztes möglich. Patienten mit zerbrechlichen Gefäßen und Hypotonie sollten das Medikament mit äußerster Vorsicht einnehmen..

Sunoref

Sunoref Salbe, hergestellt auf der Basis von Eukalyptusöl, Kampfer, Streptozid und Ephedrin, ist zur Behandlung von chronischen ARVI und entzündlichen Prozessen der knöchernen Nasenwände vorgesehen. Die desinfizierende und entzündungshemmende Wirkung des Arzneimittels hilft bei Erkältungen, schützt vor Trockenheit in den Nebenhöhlen und hat eine vasokonstriktorische Wirkung.

Anwendung: 3-4 Mal täglich die Nasenschleimhaut schmieren und das Medikament auf ein Wattestäbchen auftragen. Sie können in Salbe getränkte Turunda verwenden und 2-3 mal täglich für 15-20 Minuten in die Nasengänge einführen.

Während des Gebrauchs können Kopfschmerzen, Angstzustände und leichter Schwindel auftreten. Das Medikament ist für Kinder unter 3 Jahren, schwangere Frauen und Bluthochdruckpatienten verboten. Die Kosten für Sunoref in verschiedenen Apotheken liegen zwischen 55 und 70 Rubel, das Medikament wird auf Rezept gekauft.

Wie man Vasokonstriktor-Tropfen loswird, lernen Sie aus diesem Material.

Homöopathisch

Diese Medikamente, die auf der Basis natürlicher natürlicher Inhaltsstoffe hergestellt werden, sind in der komplexen Behandlung aktiv. Besitzen antihistaminische, immunstärkende und antivirale Eigenschaften.

Flemings Salbe

Diese Zubereitung basiert auf Ringelblume, Minzextrakt und ätherischem Hamamelisöl. Zur Behandlung von Rhinitis und Sinusitis, zur Verbesserung der Durchblutung und zur Steigerung der Leistung des Immunsystems.

Anwendung: Eine kleine Menge Salbe auf Wattestäbchen auftragen und 15-20 Minuten in die Nasengänge einführen. Das Verfahren wird 2-3 mal täglich für 10-12 Tage durchgeführt. Es gibt keine Nebenwirkungen. Nicht für Kinder unter 2 Jahren gedacht. Flemings Kosten - je nach Region zwischen 250 und 350 Rubel.

Die Salbe, die Extrakte aus Thuja, Kamille, Flachs und Propolis enthält, ist wirksam bei der Behandlung von langwieriger Rhinitis sowie Sinusitis. Verbessert die Atmungsfunktion, beseitigt entzündliche und bakterielle Prozesse in den Nebenhöhlen.

Ausführlicher über bakterielle Rhinitis wird im vorgeschlagenen Link beschrieben.

Anwendung: Die in Salbe getränkten Turundas in die Nasengänge einführen und 10-15 Minuten einwirken lassen. Der Eingriff sollte nicht länger als 2 Wochen 2-3 Mal am Tag durchgeführt werden. Das Medikament ist bei Kindern unter 3 Jahren sowie bei schwangeren und stillenden Frauen kontraindiziert. Nebenwirkungen sind selten, Juckreiz und lokale Reizungen können auftreten.

Dr. Mom

Ein Medikament auf der Basis von Muskatnuss, Eukalyptus, Terpentin, Kampfer, Menthol und Thymol ist ein Antiseptikum, Analgetikum und Antihistaminikum zur Behandlung von Schnupfen und verstopfter Nase.
Die besten Mittel gegen verstopfte Nase werden hier beschrieben..

Es wird verwendet, indem die Nasenflügel auf die Haut aufgetragen und 1 Woche lang 3-4 mal täglich leicht gerieben werden. Kontraindiziert bei Kindern unter 3 Jahren, Menschen mit Hautkrankheiten sowie Allergikern.

Bei der Anwendung können Nebenwirkungen auftreten: Hautrötung, Juckreiz und Unruhe. Die Kosten für das Medikament betragen 150 Rubel.

Star

Die antibakterielle, entzündungshemmende und antiseptische Wirkung der Salbe hilft bei Erkältungen, Husten und anderen entzündlichen Prozessen der Atemwege. Das Zvezdochka-Präparat basiert ausschließlich auf natürlichen Substanzen: Nelken-, Minz- und Eukalyptusölen unter Zusatz von Bestandteilen verschiedener orientalischer Kräuter.

Anwendung: Bei einer Erkältung werden die Haut der Nasenflügel und der Nasenrücken geschmiert und massiert. Das Medikament wird in die Nase gebracht und 1 Minute lang inhaliert..

Kontakt mit Schleimhäuten ist nicht akzeptabel, um keine Verbrennungen und starke Reizungen zu verursachen. Kontraindiziert bei Kindern unter 6 Jahren. Sollte bei schwangeren Frauen mit Vorsicht angewendet werden.

Finden Sie heraus, wie Akupressur mit verstopfter Nase in diesem Material durchgeführt werden kann.

Vitaon

Die Salbe wird häufig zur Behandlung von Schnupfen mit eitrigem Ausfluss verwendet. Beseitigt Entzündungen und beschleunigt die regenerativen Wirkungen in den Nasengängen.

Reduziert das Schleimvolumen und stellt die Funktion der Nasenschleimhäute wieder her. Vitaon enthält natürliche Extrakte aus Wildrose, Salbei, Kamille, Kreuzkümmel, Thymian, Wermut, Kiefer, Schafgarbe, Orange und Minze.

Anwendung: Eine kleine Menge auf die Turunde auftragen, in die Nase einführen und 15 Minuten einwirken lassen. Führen Sie die Verfahren 10-12 Tage lang nicht öfter als dreimal täglich durch. Das Medikament gilt als sicher, Nebenwirkungen sind selten.

In einigen Fällen kann es jedoch zu einem Brennen in den Nasengängen kommen. Die Kosten des Arzneimittels variieren je nach Volumen: von 130 bis 350 Rubel.

Video

In diesem Video erfahren Sie mehr über die bekannte Zvezdochka-Salbe zur Behandlung von Rhinitis.